Jedes Problem trägt die Lösung mit sich

Das Finden einer Lösung oder Alternative für dein Thema ist nur ein Ziel unsere Zusammenarbeit. Ebenso ist es sinnvoll eine langfristige Veränderung in deinem Leben zu erwirken, um ein zukünftiges Auftreten ähnlicher Unstimmigkeiten zu vermeiden.

Veränderung ist immer ein Prozess. Durch deinen persönlichen Prozess begleite ich dich und helfe dir dabei, mit dir selber in Kontakt zu kommen und dich mit deinen Unstimmigkeiten zu versöhnen.

Oft kann dieser Ansatz der “Selbstversöhnung” schon merkbare Unterschiede hervorbringen.

So entwickelst du dich selbst weiter und darfst die Veränderung in deinem Leben willkommen heißen.

Gespräch

Der größte Teil unserer Zusammenarbeit liegt im Gespräch. Zwischen den Sitzungen wirken die Gespräche nach, zusätzlich bekommst du verschiedene Übungen von mir als Werkzeug aufgezeigt, die du entsprechend ausprobieren darfst.

Das Gespräch selber gestalte ich für dich – trotz einiger Vorbereitungen – meist aus der Situation heraus, damit ich den Prozess auf dein Thema abstimmen kann und dich so möglichst optimal begleite.

Psychotherapie, Coaching, Seelsorge – was zählt ist das Ergebnis

Jetzt Termin vereinbaren!

Psychotherapie – mehr als nur Luxus für Auserwählte

Vor einigen Jahren gehörte es in gehobenen Kreisen zum ‘guten Ton’ sich auf die Couch zu legen und seine Seele zu öffnen. Dies geschah meist in einem Monolog, den ein Psychoanalytiker am Ende bewertet hat.

Bei mir läuft dies anders ab: Ich bewerte nicht, ich möchte dass du einen neuen Blickwinkel bekommst und die Lösung, die für dich stimmig ist erhälst.

Vorteilhafte Inhalte:

  • Sich mitteilen – Balsam für die Seele
  • Abwehrkraft entwickeln – Umgang mit Belastung
  • Präventiv – Persönliche Krisen erkennen und vermeiden
  • Selbstentwicklung – Wunsch zur Veränderung
  • Jeder profitiert – Selbstentwicklung für “Gesunde”

Vor(ur)teil – ich bin gesund und brauch das (nicht)

Scheinbar leiden manche Menschen unter dem Vorurteil, man dürfte nur seelische Hilfe in Anspruch nehmen wenn etwas psychologisch nicht stimmt und landen bei der intoleranten Aussage “Ich bin doch nicht verrückt”.

Dich weiter zu entwickeln, mehr aus dir zu machen – zu werden wer du sein könntest, deine persönlichen Lebensziele zu erreichen oder einfach nur Leichtigkeit zu erfahren durch das Abwerfen von deinem persönlichen Ballast… sowas soll verrückt sein?!?”

Ist es nicht eher verrückt, wenn man dies NICHT möchte…!?!

Begleitende Therapie: Bei bestimmten diagnostizierten Störungen

Eine von deinem (Haus-)Arzt laufende Behandlung aufrecht zu erhalten ist in einigen Fällen wichtig, da ich beispielsweise keine Medikamente verschreibe und darüber auch keinerlei Auskunft geben werde. Bei folgenden diagnostizierten psychischen Störungen biete ich daher lediglich eine Begleitung zu einer bestehenden ärztlichen Behandlung an – speziell aber auch für Angehörigen (Klassifikation nach ICD10):

  • F0 Organische psychische Störungen (mit körperlichem Befund) z.B. Alzheimer oder andere Demenzformen
  • F1 Psychische- und Verhaltensstörungen durch psychotrope Substanzen
  • F2 Schizophrenie
  • F3 Affektive Störungen (außer Dysthymia)
  • F7 Intelligenzstörung (-minderung)
  • F8 Entwicklungsstörungen
  • F9 Verhaltens- und emotionale Störungen mit Beginn in der Kindheit und Jugend

Allerdings biete ich für folgende Störungen eine direkte Behandlung an (Klassifikation nach ICD10):

  • F4 Neurotische, Belastungs- und somatoforme Störungen (Ängste, Zwänge…)
  • F5 Verhaltensauffälligkeiten mit körperlichen Faktoren ohne organische Ursache (Ess-, Schlaf- und Sexualstörungen)
  • F6 Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen

Deine Mitarbeit als Patient ist erforderlich und sinnvoll, da es auch in deinem Interesse liegen sollte zunächst eine Besserung zu erfahren, während wir uns der Auflösung der Ursache nähern.

(Speed)Coaching – Aktiviere deine Ressourcen

Das Hauptziel des Coaching ist, dass du Vertrauen in dich selbst und deine Fähigkeiten bekommst. Dies kannst du als Ressource nutzen, um deinen Wünschen und Plänen nachzugehen.

Ich möchte unsere Arbeit so weit wie möglich auf Augenhöhe gestalten, obwohl dem Coach oft die Rolle eines Mentors anhängt. Es ist meine Absicht dich auch aus eigener Erfahrung zu inspirieren – alle meine Empfehlungen habe ich immer auf eigenen Erfolg getestet.

Trotzdem sind die Erfolgserlebnisse deine eigenen.

Wie ein Fußball-Coach: “Ich zeigt dir wie du mit dem Ball umgehst, aber die Tore schießt du selber” (natürlich metaphorisch)

Seelsorge – Sortieren der Gedanken

Als soziale Wesen haben wir alle das Bedürfnis nach Kommunikation mit unseren Mitmenschen. Manchmal geht es dabei weniger darum, einen Informationsaustausch mit anderen zu führen. Ein Effekt von Sprache ist das Sortieren der eigenen Gedanken – eine besondere Form von Kommunikation (mit uns selbst).

“Manchmal wissen wir erst genau was wir gedacht haben, sobald wir es aussprechen”

Viele Gedanken: Ein Gespräch kann beim Sortieren helfen…

Jeder braucht hin und wieder einfach mal ein offenes Ohr als Gelegenheit sich etwas von der Seele zu reden.


Gruppen & Seminare – “Du bist nicht alleine!”

Die Gemeinschaft ist stärker als die Summe aller Einzelnen.

Als Alternative zum Einzelgespräch ist die Arbeitsweise in der Gruppe sehr effektiv. In der Gemeinschaft können sich Themen leichter bearbeiten lassen, sobald man merkt, dass man mit seinem Problem unter Gleichgesinnten ist die eine ähnliche Geschichte begleitet.

Das Schaffen neuer Sichtweisen und Finden von Lösungen wird somit zu einem Gemeinschaftsprojekt, das durch Vertrauen und Motivation eine besondere Qualität bekommt.

Als Begleiter lenke ich die Gruppendynamik nur geringfügig, um sie in ihrem Fluss zu unterstützen und auf ein Entwicklung des gesamten Prozesses zu fokussieren.

Für Anfragen und Interesse darfst du dich gerne bei mir melden.

Gewusst wie: Die Hilfe zur Selbsthilfe!

Seminare (VHS-Hamm):

Angst lösen und Lebensfreude gewinnen

06.03.2021 + 13.03.2021 (2 Samstage je 10 – 17 Uhr)

Lebensfreude und Angst – zwei Begriffe die besser harmonieren als es scheint. In sicherer Umgebung betrachten wir das Thema Angst aus einer ganz neuen Perspektive. Wir erkunden das Potenzial welches normalerweise der Angst ihre Stärke gibt und üben einen alternativen Umgang damit. Wir lernen unsere Kraft zu nutzen und wie wir damit unser Leben aktiv gestalten können – und dabei an Lebensfreude gewinnen.



Dieser Kurs wird dich vielleicht nicht direkt komplett frei von Angst machen, aber dir mit Methoden dabei helfen der Angst einen anderen Stellenwert zu geben und stattdessen die Freude in dein Leben zu lassen.

Kurstage:
06.03.2021
13.03.2021

Veranstaltungsort:
VHS Hamm, Platz der Deutschen Einheit 1

Zur Buchung über die VHS-Hamm!

Praxis im Luther-Viertel